Veranstaltungshinweis Di 24.09.2024, 18.00 Uhr: Lust auf Politik (mit Staatsministerin Ulrike Scharf)

Vortrag und Diskussion – Dienstag, 24. September 2024 ab 18.00 Uhr, München

Veranstalterin: FidiP Frauen in die Politik e.V. – AKADEMIE in Kooperation mit dem Bayerischen Landesfrauenrat

Thema: Lust auf Politik – Gegen Hate Speech und Hetze. Demokratie braucht Frauen. Mit Staatsministerin Ulrike Scharf und Prof. Dr. Jasmin Riedl

Zu mehr Informationen und zur Anmeldung geht es hier.

Veranstaltungshinweis Do. 18.07.2024, 12.00 Uhr: Online Vortrag – Schluss mit Hass und Hetze gegen Politikerinnen im Netz

Online Vortrag – Donnerstag, 18. Juli 2024 von 12.00 bis 13.00 Uhr

Veranstalterin: FidiP Frauen in die Politik e.V. – Lunch&Learn in Kooperation mit der Akademie für Politische Bildung Tutzing

Thema: Politikerinnen sind immer häufiger Hass und Hetze im Netz ausgesetzt. Damit ist jetzt Schluss! Mit Franziska Benning, Head of Legal, Hate Aid Info und Anmeldung: info@fidip.de

Veranstaltungshinweis(e) Juni 2024: Filme mit Frauen im Fokus im Union-Filmtheater in Immenstadt

Gelegentlich weisen wir auf unserer Website auch auf Veranstaltungen hin, an denen wir gar nicht beteiligt sind, die aber gut zu unseren Anliegen und Themen passen. Aktuell freuen wir uns über das Programm des Union-Filmtheater in Immenstadt, wo im Juni mehrere Filme mit Frauen im Fokus gezeigt werden!

Hier geht es zum Programm: https://union-filmtheater.de/programm

Frauenlisten-Sternfahrt zu Landtagspräsidentin Ilse Aigner – aus dem Allgäu sind die Frauenlisten Immenstadt und Wertach mit dabei

Eine München Premiere: Am 20. März 2024 besuchten 13 der insgesamt 27 bayerischen Frauenlisten auf Einladung von Ilse Aigner den Landtag.

Aus dem Allgäu waren die Frauenlisten Wertach und Immenstadt mit jeweils einer Abordnung vertreten.

Die Abordnung der Frauenlisten Immenstadt und Wertach vor dem Maximilianeum

Rund 65 politisch engagierte Frauen und Mandatsträgerinnen aus ländlichen Kommunen kamen aus allen Richtungen und Regierungsbezirken im Maximilianeum zusammen. Dazu hatte sich die Landtagspräsidentin die Zeit genommen, die Damen im Plenarsaal zu begrüßen und Fragen zu beantworten.

Themen wie der raue Umgangston und die mangelnde Diskussionskultur innerhalb politischer Gremien wurden angeschnitten, das Genderverbot, aber auch soziale Probleme, wie z.B. die steigende Zahl von obdachlosen Frauen wurden thematisiert. Die Vorsitzende des Landesverbandes der Frauenlisten Bayern e.V., Andrea Hinterwaldner, wünschte sich mehr Förderung vom Land – speziell für parteilose Frauen.

Landtagspräsidentin Ilse Aigner begrüßt die Vertreterinnen des Landesverbands Frauenlisten Bayern e.V. sowie die angereisten Abordnungen der bayerischen Frauenlisten.

Alle waren sich einig: Für demokratische, nachhaltige Entscheidungen müssen mehr Frauen vor allem in den ländlichen Gebieten politisch aktiv werden.

Ilse Aigner ließ die Zuhörerinnen über Ihre persönlichen Erfahrungen mit dem niedrigen Frauenanteil in der Politik von Beginn ihrer Karriere bis heute teilhaben. Aus dem Plenum erhielt sie Lob für Ihre Arbeit in der Sitzungsleitung und besonders aktuell in der Verwaltung des Landtags. „Frauen traut Euch! Seid selbstbewusster!“ mit diesem Appell verabschiedete sich Landtagspräsidentin Ilse Aigner von den Teilnehmerinnen der Sternfahrt.

Veranstaltungshinweis: Podiumsdiskussion im Landratsamt Oberallgäu zum Weltfrauentag am 8. März 2024, ab 13.30 Uhr

Unter dem Titel „‚Mutige Frauen, starke Führung‘ – Welche Chancen, Herausforderungen und Erfolgsgeschichten stecken hinter diesem Thema?“ bietet die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Oberallgäu zum Weltfrauentag am 08. März 2024 ab 13.30 Uhr eine Veranstaltung an, zu der herzlich eingeladen wird. Mit dabei ist u.a. Landrätin Indra Baier-Müller. Es können vorab Fragen eingereicht werden, die dann während der Veranstaltung aufgegriffen werden.

Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular sind auf der Website des Landratsamts Oberallgäu zu finden, und zwar hier.